Mein Name ist Daniel Ort...

 

meine  musikalische Karriere begann früh. Zunächst, wie bei so vielen, auf der Blockflöte. Dabei sollte es jedoch nicht lange bleiben. Schnell übte das Klavier eine magische Anziehungskraft auf mich aus. Von da an kamen immer mehr Instrumente dazu.

 
Das Keyboard folgte, schließlich das Akkordeon. Um jedoch auch im örtlichen Jugendblasorchester mitspielen zu können, kam auch noch die Klarinette und das Saxophon hinzu.  Als letztes und wichtigstes Instrument kam das Schlagzeug  - und sollte meine große Leidenschaft werden.

 

Warum? Weil es einfach so unglaublich vielseitig ist. In meinem Studium zum Diplom-Musiker und Musiklehrer an der Hochschule für Musik in Würzburg lernte ich das ganze Spektrum des Schlagwerks kennen.

 

Praxiserfahrungen konnte ich glücklicherweise im Laufe der Jahre sowohl während, und nach meinem Studium sammeln. Hierzu gehört u.a. eine komplette Spielzeit am Staatstheater Mainz, sowie eine zweijährige Spielzeit beim Orchester des Mainfrankentheater Würzburg, bei dem ich heute noch regelmäßig mitspiele. Außerdem diverse Großprojekte, etwa bei den Bamberger Symphonikern, Bayreuther Festspielen, Nürnberger Symphonikern, Philharmonisches Orchester des Landestheaters Coburg, Thüringer Symphonikern u.v.m...

 

Auch bei diversen Blasorchestern sammelte ich wertvolle Erfahrungen als Mitglied, Dozent und nicht zuletzt auch als Dirigent. Für die Band „Blaue Zipfel“ stand ich ebenfalls auf der Bühne.

 

Meine größte Leidenschaft ist und bleibt das Unterrichten. Anderen Menschen meine Begeisterung für die Musik weiterzugeben, das war schon immer die Triebfeder meines Tuns. Nicht zufällig hatte ich meinen ersten Schüler bereits mit 13 Jahren. Seitdem besuchten zahlreiche Schüler meinen "Ort der Musik".